Echinocorys - polierte versteinerte Seeigel
polierte versteinerte Seeigel

Echinocorys - polierte versteinerte Seeigel

Fossilien – jahrmillionenalte Zeugen der Erdgeschichte. Zu den bekanntesten Fossilienfunden zählt der versteinerte Seeigel. Die halbrunden, fünfstrahlig gezeichneten Exemplare zählen oft zur Gattung "Echinocorys" – daher der Name der Seite.

Wer freut sich nicht, wenn am Strand ein ungewöhnlich geformter oder gezeichneter Stein auffällt - und steckt diesen in die Tasche? Doch viele Steine sehen insbesondere dann schön aus, wenn sie direkt aus dem Wasser kommen. Trocken und stumpf verlieren sie jedoch einen Gutteil ihrer Schönheit.

Doch es gibt eine Methode, diesen Glanz dauerhaft zu erhalten. In einem aufwändigen, mehrtägigen Polierprozess erhalten die Versteinerungen eine glatte, natürlich glänzende Oberfläche. Details treten deutlicher zu Tage, und die Schönheit der Fossilie kommt erst richtig zur Geltung. Kein Stein gleicht dem anderen, jeder versteinerte Seeigel ist ein natürliches Unikat.

Ob als Hingucker, als außergewöhnliches Souvenir, als Glücksbringer, Handschmeichler oder kleines Mitbringsel - die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig.

  • Jeder Stein ein Unikat
  • Millionen Jahre alte Fossilien
  • Aufwändiger, mehrtägiger Polierprozess